Jeder Mensch ist Dein Mitmensch!

Jeder Mensch ist Dein Mitmensch!

Maria Loley lebt seit vielen Jahren die bedingungslose Verpflichtung vor, Menschen in Not beizustehen – ungeachtet ihrer Rasse, Religion und Staatsbürgerschaft. Als Flüchtlingshelferin in  Poysdorf war sie besonders in der Zeit der Balkankrise bekannt geworden. Ihr Engagement machte sie zum Opfer eines  Briefbombenattentates. Diese schmerzvolle Erfahrung der Unmenschlichkeit brachte ihre Überzeugungen aber nicht ins Wanken. Es galt und gilt, die Spirale der Gewalt aufzuhalten. Vergeltung und Rache werden nur zur Keimzelle künftiger Unmenschlichkeit. Das stille Wirken von Maria Loley wurde mehrfach ausgezeichnet. So erhielt sie den Preis des UNO-Hochkommissariats für Flüchtlingshilfe, den Ehrenring der Stadtgemeinde Poysdorf, den Stefanus-Orden durch Kardinal Christoph Schönborn und das Silberne Ehrenzeichen des Landes Wien. Erst in Poysdorf, dann auch in Wien hat Maria Loley ihrer Tätigkeit durch Vereinsgründungen eine auch nach außen legitimierende Basis gegeben. Gesundheitliche Probleme haben sie in den letzten Jahren gezwungen, sich aus der praktischen Arbeit weitgehend zurückzuziehen. Glücklicherweise hat sie die innere Verpflichtung zu helfen, vielen anderen Menschen weitergegeben.

Suche